VERANSTALTUNGEN

19.01.2019

Lagerfeuer
Geschmack der Anden
Carola und Jürgen haben eine kleine Auszeit durch Südamerika geplant. Unter Freunden spricht man darüber und so kamen noch drei Schweizer dazu. Zu fünft ging es gemeinsam für acht Wochen auf Tour. Das Ziel war möglichst Abseits der asphaltierten Straßen zu fahren. So verbrachte die Gruppe viel Zeit im Hochland von Argentinien und Bolivien auf über 4000m Höhe. Neben unglaublichen Landschaften und tollen Begegnungen gehörten auch viele Pannen und das Scheitern bei Abkürzungen zu den faszinierenden und abenteuerlichen Erlebnissen dieser Reise. Wie ist es mit 4 Männern offroad durchs Hochland zu fahren? Mit Filmen, Bildern und vielen persönlichen Anekdoten berichtet Carola Möller von dieser unglaublichen Reise.
16:00 & 19:30 Uhr | SAAL | Vortrag| Eintritt 8€ | Reservierungen unter karten@lagerfeuer-duisburg.de

20.01.2019

Stringray – Satzgesang vom Feinsten
Jürgen Markus – voc & git
Gert Neumann – voc & git
Volker Kamp – voc & bass

20:00 Uhr | Kneipe | Konzert | Eintritt frei

22.01.2019

Kaminlounge – Sophie Knops
Seit dem Sieg beim Singer-Songwriter-Slam 2012 in Mönchengladbach ist das Leben der nun 21- jährigen Sophie aufregend geworden: viele Konzerte mit internationalen Größen wie Joscho Stephan oder Jon Gomm, drei CD-Produktionen und auch viele neu komponierte Songs standen seither auf dem Programm. Hier trifft Modern Fingerstyle auf feinstes Songwriting! Sie überrascht mit einem besonderen Gitarrenspiel à la Ben Howard oder Andy McKee, einer weichen Stimme und selbst komponierten, englischen Songs aus einer Mischung von Folk, Pop und Blues, in denen sie ihre Erlebnisse und Gefühle verarbeitet. Ihre Konzerte sind einmalig und auf jeden Fall ein Besuch wert!
Sophi Knops Git/Voc http://www.sophiemusic.de/videos

Konzert | KNEIPE | 20.00h | Eintritt frei

23.01.2019

Andy Pilger’s Funk Attack
Ab jetzt kann an jedem 4. Mittwoch im Monat auf FUNKY GROOVES getanzt werden.
Andy Pilger – drums
Martin Feske – guit
Axel Steinbiss – keys
Robert Schulenberg – bass
Special Guest: Reto Mandelkow – Sax
Konzert | SAAL | 20.00 | Eintritt frei

25.01.2019

BLUES Überraschungskonzert

20:00 Uhr | SAAL | Konzert | Eintritt frei

27.01.2019

Drazen & Friends
Easy Sunday Pop Lounge
Freddi Lubitz – Bass
Drazen Zalac – Gitarre KONZERT | KNEIPE | 20.00h | EINTRITT FREI

28.01.2019

Fußball Quiz
AUSGEHEN FUSSBALL SPORT
In kleinen Teams wird hier rund um Fußball gequizzt, wobei man auch alleine teilnehmen kann. Von der Bundesliga über die CL bis zur WM.
Von den Spitznamen der diversen Clubs über die besten Torschützen, besondere Ereignisse in bekannten Spielen bis zur Frage danach, wer denn Rekordmeister
ist – in Belgien. All diese Fragen tragen beim Fußballquiz zu einem so spannenden wie unterhaltsamen Abend bei. Teilnehmen kann man in kleinen Teams bis zu 5 Quizzern oder auch alleine. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich – und der Sieger erhält neben viel Ruhm und Ehre auch einen
Sachpreis. Den Spaß am Quizzen erhalten aber alle Teilnehmer am Fußballquiz im Café Steinbruch, das in den vielen Jahren seit Bestehen schon viele verschiedene Sieger sah.
20:00 Uhr | Kneipe | Quiz| Teilnahme 3€

29.01.2019

Toms Kaminlounge – 7even til 11even
Musik zum Fühlen“ kündigt der bevorstehende Konzert-Abend mit dem Akustik-Duo „7even ´til 11even“ an. Dahinter stehen die beiden erfahrenen Musiker Gabriela Wilms (voc) und Dieter Peick (git), bei denen sich gefühlvoller, ausdrucksstarker Gesang mit ausgefeilten Gitarrenarrangements in ihrer eigenen minimalistischen, authentischen Art und Weise verbinden. Eine intensive, abwechslungsreiche und zeitübergreifende musikalische Reise ist an diesem Abend angesagt – durch die verschiedensten Genres von Rock bis Jazz. Und von Kennern gehört und versprochen: Eine aussergewöhnliche Stimme, die unter die Haut geht, aber eben auch starke Akkorde und Rhythmen an der Gitarre.
Gabriela Wilms, voc
Dieter Peik, git

Konzert | KNEIPE | 20.00h | Eintritt frei

30.01.2019

Andy Pilgers LATIN Attack
Der 5. Mittwoch im Monat mit Top-Besetzung und Latin Sounds:
MIRTA – voc
Jesse Milliner – keys
Camillo Vila – bass
Andy Pilger – drums

Special Guest der Percussioner von Fanta4 – Roland Peil. 20.30 | SAAL | Konzert | Eintritt frei

01.02.2019

Marita Bursch & Band
Eigene Lieder mit deutschen Texten. Marita verzaubert die Zuhörer mit Herz und Seele. Sie spielt gefühlvolle und spaßige Lieder von ihrer neuen CD „Aus dem Schatten“. Aber auch brandneue Lieder, die sie zum ersten Mal präsentiert. Lasst euch überraschen und ihr werdet jede Menge Spaß haben!
Marita Bursch – Gesang, Gitarre
Maria Müller – Gesang
Barney Brands – Akkordeon, Gesang
Dirk Blumhoff – Bass
Kim Jovi – Klarinette, Querflöte, Saxophon
Peter Bursch – Gitarre, Banjo, Gesang
Tom Plötzer – Keyboard

www.marita-bursch.de
KONZERT | SAAL | Einlass 19.30h | Beginn 20.00h
12€ VVK (Reservierungen per email oder online) | 15€ AK
 

02.02.2019

Politisches Frühstück – Attac lädt ein
Thema: Bewegung der Gelbwesten in Frankreich
Deutschland schaut mit erstaunten Augen auf Frankreich. Praktisch aus dem Nichts ist über Nacht eine Bewegung entstanden, die sehr schnell große Verbreitung und Unterstützung gefunden hat. Die Erhöhung der Kraftstoffpreise hatte das Fass zum Überlaufen gebracht. Die Franzosen wehren sich gegen die Verschlechterung ihrer sozialen Lage als Folge innenpolitischer Reformen des Staatspräsidenten Emmanuel Macron. Wie alle französischen Präsidenten vor ihm, muss nun auch Macron nach den Protesten im ganzen Land Abstriche von seinem Regierungsprogramm machen. Die seit Wochen protestierenden „Gelben Westen“ haben ihm Zugeständnisse abgerungen, aber noch ist nicht klar, ob sie sich mit dem bisher Erreichten zufrieden geben. Offen ist auch, wie lange die gilets jaunes durchhalten werden, zumal sie jede Form von Organisation und Struktur bisher ablehnen. Rund um die Feiertage hat sich die Mobilisierung abgeschwächt. Im Januar wird es sich entscheiden, ob die Bewegung weiterhin Bestand hat und Einfluss nehmen kann.
Mit einem kleinen Input führt Waltraud Schleser, Deutsch-französische Gesellschaft Duisburg e.V., in das Thema ein.14:00 Uhr | Eintritt frei | Verzehr und Getränke zahlt jede(r) selbst

02.02.2019

Theatervolk
Premiere „Die Damen warten“ – A u s v e r k a u f t !
Wir spielen mit dem theatervolk-Ensemble DIE DAMEN WARTEN von Sibylle Berg:
Vier Frauen Anfang, Mitte 50 erhalten die Einladung zu einem kostenlosen Wohlfühltag und landen in einer Wellness-Oase, wo ein Hair-Make-up-Artist mit ihnen den Horror ihrer Weiblichkeit durchbuchstabiert, von Anorexie bis Zyklusstörungen. So individuell die Lebensentwürfe von Frau Luhmann (alleinerziehende Angestellte), Frau Grau (Pathologin und überzeugter kinderloser Single), Frau Merz-Dulschmann (verheiratete Hausfrau und Mutter) sowie Frau Töss (Anwältin und ewige Geliebte) sind, so kollektiv sind ihre Probleme: das vorgebliche Schwinden sexueller Attraktivität oder gleich die soziale Ächtung, die Reduktion aufs Äußere, egal wie hoch die Intelligenz ist, das unausgesprochene Diktat männlicher Urteile und Normen. Dass sich hinter der Fokussierung auf den Körper, der Versorgung mit Kosmetik-, Mode- und Frisurentipps ein perfider Plan verbirgt, merken die vier Frauen um ein Haar zu spät, bevor sie endlich zum Gegenschlag ausholen.
Das siebenköpfige theatervolk-Ensemble probt seit Mai 2018. Die Ergebnisse könnt ihr am 02.02.2019 und am 04.02.2019 in Duisburg sehen.
Ensemble:
Riccarda Tomberg, Elke Vasel, Lena Lorenz, Nina Flügge, Dinah Bräuer, Sandra Sidar & Matthias Bartetzko
Musik: Jenny Jonen, Marcel Jonen & Daniel Gerritzen

03.02.2019

Andy Pilgers Smooth Attack feat. Shanai

Shanai – vocals
Dirk Schaadt – keys
Andy Pilger – drums

20:00 Uhr | Kneipe | Konzert | Eintritt frei

05.02.2019

Brendas Night
Brendas Night – die „Club des Belugas“ Frontfrau swingt & rockt an jedem ersten Dienstag im Monat.Gastgeber Andy Pilger, seit 30 Jahren der Drummer des Starlight Express und Steinbruch Besuchern hinreichend bekannt aus seinen zahlreichen Musikreihen, trommelt für dieses Event eine hochkarätige Topbesetzung zusammen.
Brenda Boykin – Vocals
  Gerd Kapo – Keys
Camilo Vila – Bass
Michael Hügel – Saxophon
Andy Pilger – Drums
20:00 Uhr | Saal | Konzert | Eintritt frei

05.02.2019

Toms Kaminlounge – MenschensKinder
Sängerin Sarah Etscheid hat Glück gehabt und irgendwann geschnallt, dass sich die Wand vor die man läuft nicht in eine Tür verwandelt, nur weil man mehr Anlauf nimmt. Was danach kam kann nur verstehen, wer es selbst erlebt hat…aber, fühlen kann es jeder und ihre Texte berichten davon. Um all das zu melodiösen „Deutschsong-Rockpops“ zu verarbeiten, kamen Lara und Carsten wie gerufen, weil: keine Früchte-keine Bowle…und alleine trinken macht besoffen ;o) Mit einer Mischung aus Coversongs auf deutsch, englisch und französisch, angereichert mit ihren eigenen Musiklingen tun MenschensKinder seit ca. 2 Jahren das, was sie am liebsten tun! Lara Gentile zaubert mit ihrer Violine göttliche Gänsehäute und taktet mit der Cajón die Songs, während Gitarrist Carsten Manz mal dezent, mal voll auf die 12 fein angerockte Atmosphären schafft. Im Dezember 2016 ist ihre erste CD „Sein“ geschlüpft und die nächste pickt schon an die Schale…
Sarah Etscheid
: Text und Gesang
Lara Gentile
: Cajon, Violine, Gesang, Gitarre
Carsten Manz
: Gitarre, Gesang, Bass
https://www.menschen-lieder.de/videos/

Konzert | KNEIPE | 20.00h | Eintritt frei

06.02.2019

The Dorf  Umland
Oona Kastner & Willem Schulz
Oona Kastner, Sängerin und Keyboarderin bei THE DORF, präsentiert in einer kleinen Werkschau ihr aktuelles Schaffen dreifach – mit den zwei Duo- Partnern Dirk Raulf und Willem Schulz sowie als Solo-Künstlerin. Mit dem Cellisten Willem Schulz pflegt sie das freie musikalische Zwiegespräch zwischen minimalistischer Improvisation und nächtlicher Klanglandschaft. Oona setzt ihre Stimme ein wie ein gleichberechtigtes Instrument, singt, spricht, flüstert, schreit eigene Texte, aber auch Lyrik etwa von Fernando Pessoa. „d.o.o.r“ ist ein Minimal-Drone-Projekt mit dem Kölner Musiker Dirk Raulf, dem Steinbruch-Publikum gut bekannt von seinen Auftritten mit dem Bass- Saxophon-Quartett DEEP SCHROTT. Mit Elektronik und Stimme, Bassklarinette und Saxophon zelebrieren „d.o.o.r“ schroffe Klangwelten und dunkle Song-Miniaturen, beeinflusst von Dark Ambient, Drone oder Noise. Abschließend stellt Oona ihr phänomenales erstes Solo-Album vor. Allein mit Elektronik, Keyboards und Stimme interpretiert sie auf radikal neue Weise Songs von Leonard Cohen, Neil Young, Radiohead oder Nine Inch Nails. „Ihre Performance ist von unglaublicher Virtuosität, von brillanter musikalischer Intelligenz, von emotionaler Wucht und betörend schöner Sinnlichkeit.“(poise)
www.oona-kastner.de

20:00 Uhr | SAAL | Konzert | Eintritt frei

10.02.2019

Trionova
Easy Sunday Pop Lounge
Jupp Goetz – Cajon & Vocals
Volker Kamp – Kontrabas
Drazen Zalac – Gitarre KONZERT | KNEIPE | 20.00h | EINTRITT FREI

12.02.2019

Tom’s Kaminlounge

20:00 Uhr | Kneipe| Konzert | Eintritt frei

13.02.2019

Andy Pilgers Groove Attack
Jeden 2. Mittwoch mit Top Musikern aus NRW – dieses Mal:
Mara Minjoli – Vocals
Thomas Hufschmidt – Keys
Jens Foltynowicz – Bass
Lothar van Staa – Sax
Andy Pilger – Drums 20.15 | SAAL | Konzert | Eintritt frei

15.02.2019

Dan Hunter Trio
Im Februar 2017 veröffentlichte der Gitarrist und Sänger Dan Hunter sein erstes Studioalbum und erfüllte sich nach vielen Jahren des Tourlebens einen schon lange gehegten Wunsch. Wer sich auf dieses erfreuliche Hörerlebnis einlässt, wird sich überrascht die Frage stellen, warum der Vollblutmusiker erst jetzt sein Können auf diese bemerkenswerte Weise unter Beweis stellt. Mit seinem ausschließlich aus Eigenkompositionen zusammengestellten Debut-Album „Angels And Dust“ entwickelt Dan Hunter einen in der Tradition von Jimi Hendrix oder Stevie Ray Vaughan stehenden eigenen Stil. Die von Balladen über Texas-Shuffle bis hin zu britischem Blues-Rock reichenden Songs entfalten sowohl einzeln als auch in der Gesamtheit ihre ganz individuelle Sogwirkung. Das in einer erstaunlich ausgereiften, üppigen Produktion daherkommende Soundgewand, braucht sich mit keinem Ton hinter bekannten Blues- und Rockgrößen zu verstecken. Mit einer unbändigen Spielfreude werden die 12 Eigenkompositionen interpretiert und musikalisch gelebt. Das Album wurde in Eigenregie produziert. Dan Hunter spielt in Trioformation mit Dirk Sengotta (Henrik Freischlader und Scorpions) an den Drums und Michael Holland (Hiram Bullock und Marc Reece) am Bass. Unter anderem konnte Gitarrenvirtuose Scott Henderson, den Dan Hunter während seines Musikstudiums in Arnheim kennengelernt hat, für die Mitwirkung an seinem Album gewonnen werden. Henderson lobt die Platte: „…klingt richtig gut, coole Gitarrensounds!“.

VVK 10€ (zzgl. VVK-Geb.) | AK 13€ | Einlass: 19:15h| Beginn: 20:00h

17.02.2019

Stringray – Satzgesang vom Feinsten

Jürgen Markus – voc & git
Gert Neumann – voc & git
Volker Kamp – voc & bass

20:00 Uhr | Kneipe | Konzert | Eintritt frei

18.02.2019

Dino Soldo
Ganz gleich ob mit Saxofon, Mundharmonika oder seiner kalifornische Bariton-Stimme, Dino Soldo bringt ein facettenreiches Programm auf die Bühne. Er tourte seit Jahrzehnten mit Leonhard Cohen, Lionel Richie sowie Beyoncé und hat daneben 11 eigene Alben produziert. In den späten 90ern war er Teil der „Silverlake Songwriter“-Szene, zu denen u.a. auch Beck und Ben Harper gehörten. Aktuell stellt er sein bald erscheinendes Album „Sea Here – the songs of Odysseus“ vor. Zusammen mit Christian Frentzen (keys), Hendrik Smock (drums) und Robert Schulenburg (bass) präsentiert er Musik, die sich stilistisch irgendwo zwischen Progressive und Singer/Songwriter anordnen lässt.
20:00 Uhr | SAAL | Konzert | AK 10€ | Reservierungen per  email

19.02.2019

Tom’s Kaminlounge

20:00 Uhr | Kneipe| Konzert | Eintritt frei

23.02.2019

Lagerfeuer
Ein Reisevortrag von Bastian Benjamin Brüsecke
„Abenteuer Abseits“ ist eine Mut machende Multivision über das fordernde und doch erfüllende Fotografenleben auf Rallyes und Reisen. Von der Hektik und Larm des Motorsports bis hin zu Einsamkeit und wohltuender Ruhe in der Weite der Wüste. Ein kleiner, kontrastreicher Auszug aus einem Abenteuerleben und eben auch eine Geschichte über den Versuch, mit ungewöhnlicher Leidenschaft einen Platz in unserer Gesellschaft zu finden. Die Reportage führt den Zuschauer von Rallyes in Nordwestafrika über Reisen bis in die Wüsten Zentralasiens. Mit einem Blick hinter die Kulissen der Rallyewelt und authentischen Kurzgeschichten, nah an den Menschen der Wüste, gelingt eine spannende Kurzreportage. Die Weite der Sahara, die Höhe des Pamirs oder die Gastfreundlichkeit des Irans wären alleine schon eine Reportage wert, doch möchte „Abenteuer Abseits“ vielmehr das Gefühl dieser Art des Reisen vermitteln und zeigen, was möglich ist, wenn man seiner Leidenschaft folgt.

19:30 Uhr | SAAL | Konzert | Eintritt 8€ | Reservierungen unter karten@lagerfeuer-duisburg.de

24.02.2019

Trionova
Easy Sunday Pop Lounge
Jupp Goetz – Cajon & Vocals
Volker Kamp – Kontrabas
Drazen Zalac – Gitarre
KONZERT | KNEIPE | 20.00h | EINTRITT FREI

25.02.2019

Fußball Quiz
AUSGEHEN FUSSBALL SPORT
In kleinen Teams wird hier rund um Fußball gequizzt, wobei man auch alleine teilnehmen kann. Von der Bundesliga über die CL bis zur WM.
Von den Spitznamen der diversen Clubs über die besten Torschützen, besondere Ereignisse in bekannten Spielen bis zur Frage danach, wer denn Rekordmeister
ist – in Belgien. All diese Fragen tragen beim Fußballquiz zu einem so spannenden wie unterhaltsamen Abend bei. Teilnehmen kann man in kleinen Teams bis zu 5 Quizzern oder auch alleine. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich – und der Sieger erhält neben viel Ruhm und Ehre auch einen
Sachpreis. Den Spaß am Quizzen erhalten aber alle Teilnehmer am Fußballquiz im Café Steinbruch, das in den vielen Jahren seit Bestehen schon viele verschiedene Sieger sah.
20:00 Uhr | Kneipe | Quiz| Teilnahme 3€

27.02.2019

Andy Pilger’s Funk Attack
Ab jetzt kann an jedem 4. Mittwoch im Monat auf FUNKY GROOVES getanzt werden.
Andy Pilger – drums
Martin Feske – guit
Axel Steinbiss – keys
Robert Schulenberg – bass
& Special Guest
Konzert | SAAL | 20.00 | Eintritt frei

23.03.2019

Jupiter Cycles Party

Am Samstag dem 23. März 2019 findet nach langer Abstinenz endlich wieder eine der legendären „JUPITER CYCLES“ Partys statt.
Location ist diesmal der Steinbruch in Duisburg.
Live On Stage auch diesmal die fabulösen
– JANCEE PORNIC CASINO und LATTE
Im Anschluss gibt’s tanzbare Musik aus der Konserve mit DJ Tonträger Psycho, Punkrock, Garage, Ska, Soul etc.
19.00h | SAAL | Konzert | Eintritt 15,-€

30.03.2019

LEAD ZEPPELIN
Led Zeppelin Tribute ohne Kompromisse!
Seine Liebe und Faszination für Led Zeppelin und deren Ausnahme-Drummer John Bonham veranlassten Roby Misiejuk 2006 dazu, die Tribute Band Lead Zeppelin zu gründen. Sein Ziel allerdings war – dem Original musikalisch und visuell – so nahe wie möglich zu kommen. Roby – in den 1980er Jahren Drummer der Düsseldorfer Hardrockband „Straight Shooter“, begann ab dem Jahr 2000 das Led Zeppelin Songpaket zu studieren und John Bonham’s sehr spezielle Trommeltechnik zu inhalieren. Dann – 2005 – , begann eine einjährige, an- dauernde Suche nach ebenso “Zepinfizierten“, wie Roby sich selbst bezeichnet.
Das Lead Zeppelin line-up:
Markus Poschmann (Vocal), lebt “on stage“ bei Lead Zeppelin den Part des Robert Plant
Wolfgang Overheid (Electric u. Acoustic-Guitar), “brilliert“ auf allen Saiten und ist bei den Lead’s “der“ Jimmy Page
Bernd Derdau (Bass, Keyboard u. Mandolin), bestreitet “souverän“ wie John Paul Jones sein breites Instrumentarium
Roby Misiejuk (Drums), gibt bei diesem Projekt “leidenschaftlich u.detailgetreu“ den einzigartigen John Bonham ab.
Inzwischen sind Lead Zeppelin “one of the world’s most authentic“ Led Zeppelin Tribute Band, und macht – in Bezug auf ihre Helden – bei ihren Konzerten keine Kompromisse. Der in lodernden Flammen stehende Drum Gong, ein Song- block mit Akustikgitarre und Mandoline, so wie das legendäre Moby Dick Drumsolo von Led Zep Drummer John Bonham, sind Bestandteil einer – zweieinhalb und oftmals – dreistündigen Show. Einhellig klingt es aus den Kehlen der Bandmitglieder: “We’ve done four already, but now we’re steady“ (Count-in: John Bonham/The Ocean)
Facebook Lead Zeppelin | Facebook Roby Misiejuk | Youtube Lead zeppelin
Fan-Reports bei EVENTIM lesen!

20:00 Uhr | SAAL | Konzert
VVK 18€ Eventim | Reservix | AK 20€

18.05.2019

STRAIT SHOOTER
STRAIGHT SHOOTER – die deutsche Hardrock Legende aus den Achtzigern – ist von Lead Zeppelin-Drummer Roby Misiejuk unter dem Namen „STRAIT SHOOTER“ neu formiert worden. Roby fungierte damals als Drummer und mit ihm gehören jetzt drei Original-Bandmitglieder der alten Straight Shooter-Band zum neuen, aktuellen Line-up.
Günter Striepling, Gitarre und Gesang / Mark Wulf, Bass und Roby Misiejuk, Schlagzeug werden u.a. auf Straight Shooter Tonträgern als „all songs written and arranged by Straight Shooter“ genannt und spielten u.a. die LP’s/CD’s „My Time-Your Time“ und „Flyin‘ Straight“ mit ein.
Als Neuzugang und vierter im Bunde, vervollständigt Zibby Krebs – bekannt als Session Gitarrist – die neue Strait Shooter Band.
Nach über dreißig Jahren hat sich das Feuer für eine vergangene Band-Epoche bei oben genannten Musikern wieder entzündet, und einige Songs – die man von den Veröffentlichungen her kennt – haben neue Arrangements bekommen. Jedoch hat der Erkennungswert eines jeden Songs Priorität. Straight Shooter-Tonträger verkaufen sich bis heute in sechsstelliger Zahl und die Band hat immer noch – siehe Youtube – wahrlich begeisterte Anhänger.

20:00 Uhr | SAAL | Konzert
VVK 17€ zzgl. Gebühren | Eventim| Reservix | AK 19,50€

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.