VERANSTALTUNGEN

17.02.2019

Stringray – Satzgesang vom Feinsten
Jürgen Markus – voc & git
Gert Neumann – voc & git
Volker Kamp – voc & bass
20:00 Uhr | Kneipe | Konzert | Eintritt frei

18.02.2019

Dino Soldo
Ganz gleich ob mit Saxofon, Mundharmonika oder seiner kalifornische Bariton-Stimme, Dino Soldo bringt ein facettenreiches Programm auf die Bühne. Er tourte seit Jahrzehnten mit Leonhard Cohen, Lionel Richie sowie Beyoncé und hat daneben 11 eigene Alben produziert. In den späten 90ern war er Teil der „Silverlake Songwriter“-Szene, zu denen u.a. auch Beck und Ben Harper gehörten. Aktuell stellt er sein bald erscheinendes Album „Sea Here – the songs of Odysseus“ vor. Zusammen mit Christian Frentzen (keys), Hendrik Smock (drums) und Robert Schulenburg (bass) präsentiert er Musik, die sich stilistisch irgendwo zwischen Progressive und Singer/Songwriter anordnen lässt.
20:00 Uhr | SAAL | Konzert | VVK im Steinbruch AK 10€

19.02.2019

Tom’s Kaminlounge – Keen Sense
Das Akustik-Duo Keen Sense, Betty (Gesang) und Michael Moog (Gesang, Gitarre) spielen für Sie, Dich oder auch Euch handgemachte Livemusik mit einem feinen Gespür für die Seele der Songs. Dabei werden Klassiker aus Pop, Rock und Blues genauso eigen interpretiert wie aktuelle Charttitel oder Oldies, One Hit Wonder und andere Ohrwürmer. Grundsätzlich können alle Songs in jeder Besetzung gespielt werden. Grundsätzlich wird alles live gespielt und es werden keine Playbacks oder Files zu Hilfe genommen: Ehrlich, direkt, gefühlvoll und handgemacht – mit „Ecken und Kanten“ ! Hier zählen Emotionen, Spielfreude und Musikalität – und das möchten wir auch transportieren. Die Art der Arrangements verleiht den Songs eine Intimität und Direktheit, die den Funken schnell überspringen lassen und im Besonderen sind Songauswahl, Umsetzung und ungewöhnliche Versionen die Herausforderungen, denen sich die Musiker stellen. Begleitet werden Gäste, Veranstalter und Zuhörer durch die verschiedensten Genres und musikalischen Jahrzehnte der Musikgeschichte. Von einfühlsam und emotional über rhythmisch, schnell und rockig werden moderne und aktuelle Pop Songs von z.B. Rihanna, Pink,Tracy Chapman, Seal, REM und Adele genauso interpretiert wie Klassiker von Eric Clapton, den Beatles, Ben E. King oder Bill Withers. Unsterstützt werden Keen Sence von Gerald Schmiechen und Tilo Schöning


20:00 Uhr | Kneipe| Konzert | Eintritt frei

20.02.2019

Madison Time – The Stylings Of Silver
Horace Silver (1928 – 2014) war fraglos einer der großartigsten Bandleader und unverwechselbarsten Pianisten und Komponisten, den die Musik-Historie hervorgebracht hat. Eine kleine, feine Band aus R.L.Madison-Musikern wird sich den „Stylings of Silver“ annehmen, bekannte und nicht ganz so bekannte Horace Silver-Stücke vornehmen und daraus Versionen zaubern, die den Meister ehren und die packende Mischung aus bluesig-souligem Modern Jazz ins Heute übertragen.
Hans-Joachim Heßler – Keyboards
Thomas Klecha-Fauré – Vibraphon
Friedhelm Pottel – Guitar
Ralf Wißdorf – Bass
Birdy Steppuhn – Drums

Saal | 20:00 Uhr | Eintritt frei

22.02.2019

Soulfood Selektion
Authentischer soulful, funky Rock’n‘Blues mit viel Spaß & einer angemessenen Prise Selbstironie, aus Ost-Westfalen.
Die bunte Truppe um ‚Pappa Göbel‘ und ‚Rolling Robin‘ hat sich 1997 ganz zufällig im berühmten Neubeckumer Stadtpark gegründet und ist seither aus der westfälischen Rock & Blues Szene nicht mehr weg zu denken.
Ihr Repertoire erspielte sich die Soulfood Selection so bei ihren ungezählten Auftritten. Sowohl im Großen und im Kleinen, als auch im ganz, ganz kleinen und ganz, ganz großen Rahmen.
Die Band dankt, in diesem Zuge, den Musikern wie Ana Popovic, Angela Brown, Lousianna Red †, Piet Ebenfeld †, Henry Gray †, Christian Rannenberg, Abi Wallenstein, Steve Baker, Dieter Kropp, Andy Frasco & the UN um nur eine kleine Auswahl zu nennen, für zahlreiche Sessions & Concerte, für Songs, und für großen Spaß. Danke, das wir an eurem Schaffen und an eurem Leben aktiv teilhaben dürfen und durften.
Musikalisch bedient sich die Soulfood Selection aus zahlreichen Songs aus Blues, Jazz, Rock, Pop und auch mancher Eigenkomposition – immer mit viel Leidenschaft für die Musik und dem frechen Anspruch die Welt ein bisschen fröhlicher und die Menschen ein wenig glücklicher zu machen. Auf jeden Fall ist reichlich Spaß und recht viel Freude garantiert.
Achim Göbel – Gesang,Gitarre
Robin Göbel – Alle Tasten, Harps, Gesang
Anton Dydzyk – Gitarren
Tristan Claves – Schlagzeug
Dieter Nastelski – Bass, Gesang
20:00 Uhr | SAAL | Konzert | Eintritt frei

23.02.2019

Lagerfeuer
Ein Reisevortrag von Bastian Benjamin Brüsecke
„Abenteuer Abseits“ ist eine Mut machende Multivision über das fordernde und doch erfüllende Fotografenleben auf Rallyes und Reisen. Von der Hektik und Larm des Motorsports bis hin zu Einsamkeit und wohltuender Ruhe in der Weite der Wüste. Ein kleiner, kontrastreicher Auszug aus einem Abenteuerleben und eben auch eine Geschichte über den Versuch, mit ungewöhnlicher Leidenschaft einen Platz in unserer Gesellschaft zu finden. Die Reportage führt den Zuschauer von Rallyes in Nordwestafrika über Reisen bis in die Wüsten Zentralasiens. Mit einem Blick hinter die Kulissen der Rallyewelt und authentischen Kurzgeschichten, nah an den Menschen der Wüste, gelingt eine spannende Kurzreportage. Die Weite der Sahara, die Höhe des Pamirs oder die Gastfreundlichkeit des Irans wären alleine schon eine Reportage wert, doch möchte „Abenteuer Abseits“ vielmehr das Gefühl dieser Art des Reisen vermitteln und zeigen, was möglich ist, wenn man seiner Leidenschaft folgt.

19:30 Uhr | SAAL | Konzert | Eintritt 8€ | Reservierungen unter karten@lagerfeuer-duisburg.de

24.02.2019

Trionova
Easy Sunday Pop Lounge
Jupp Goetz – Cajon & Vocals
Volker Kamp – Kontrabas
Drazen Zalac – Gitarre

KONZERT | KNEIPE | 20.00h | EINTRITT FREI

25.02.2019

Fußball Quiz
AUSGEHEN FUSSBALL SPORT
In kleinen Teams wird hier rund um Fußball gequizzt, wobei man auch alleine teilnehmen kann. Von der Bundesliga über die CL bis zur WM.
Von den Spitznamen der diversen Clubs über die besten Torschützen, besondere Ereignisse in bekannten Spielen bis zur Frage danach, wer denn Rekordmeister
ist – in Belgien. All diese Fragen tragen beim Fußballquiz zu einem so spannenden wie unterhaltsamen Abend bei. Teilnehmen kann man in kleinen Teams bis zu 5 Quizzern oder auch alleine. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich – und der Sieger erhält neben viel Ruhm und Ehre auch einen
Sachpreis. Den Spaß am Quizzen erhalten aber alle Teilnehmer am Fußballquiz im Café Steinbruch, das in den vielen Jahren seit Bestehen schon viele verschiedene Sieger sah.
20:00 Uhr | Kneipe | Quiz| Teilnahme 3€

26.02.2019

Toms Kaminlounge – Minerva Diaz Perez & Peter Engelhardt

Minerva Díaz Pérez hat spanische Wurzeln und singt seitdem sie atmen kann. Sie hat heute eine fast 20 Jahre lange Bühnenerfahrung mit unterschiedlichen Musik-Stilistiken wie Jazz, Pop, Soul und Breakbeat aufzuweisen. Seit über 15 Jahren ist sie mit dem akustischen Cover-Trio „Small is Beautiful“, welches für seine mehrstimmigen Arrangements bekannt ist, unterwegs. Mit „Bobby McFerrin + Slixs and friends“ war sie 2014 auf Europa-Tour zu sehen und hören. Begleitet wird Sie am Kamin von dem genialen Komponisten und Dozenten Peter Engelhardt an der Gitarre.
Minerva Diaz Perez voc
Peter Engelhardt git

20:00 Uhr | Kneipe| Konzert | Eintritt frei

27.02.2019

Andy Pilger’s Funk Attack
Ab jetzt kann an jedem 4. Mittwoch im Monat auf FUNKY GROOVES getanzt werden.
Andy Pilger – drums
Martin Feske – guit
Axel Steinbiss – keys
Philipp Bardenberg – bass
Michael Hügel – sax
Special Guest: Shiela Tan – vocals
Konzert | SAAL | 20.00 | Eintritt frei

02.03.2019

Politisches Frühstück – Attac lädt ein
Thema: Deutschland und die EU im Spannungsfeld zwischen Finanzkrise und Militarisierung
Je nach Blickwinkel wird die EU als neoliberale politische oder wirtschaftspolitische Formation gesehen. Was dabei oft aus dem Blick gerät, ist die Entwicklung hin zu einer eigenständigen Militärunion mit einem neoimperialen Anspruch. Ohne eine breite Diskussion in der Öffentlichkeit verwandelt sich die EU klammheimlich in eine Militärunion. Motor der Entwicklung Deutschland und Frankreich. Im November 2017 haben 23 EUMitgliedstaaten ihre Teilnahme an PESCO (Ständige strukturierte Zusammenarbeit) bestätigt. Das erfolgte ohne jegliche demokratische Entscheidungsfindung. Lediglich Dänemark, Malta und Großbritannien nehmen nicht teil. In das PESCO-Projekt sollen bis zu 38,5 Milliarden EUR Rüstungsausgaben fließen. Hinzukommen weitere Ausgaben für die Aufstockung der NATO-Mittel. Insgesamt fließen damit hunderte Milliarden EUR in die Rüstung. Während uns die Aufrüstung in eine neue gefährliche Rüstungsspirale befördert, fehlen die Mittel, die angesichts des Klimawandels und der neofaschistischen Tendenzen in Europa in einen klimafreundlichen Umbau der Wirtschaftssysteme und in die sozialstaatliche Infrastruktur gesteckt werden sollten.14:00 Uhr | Eintritt frei | Verzehr und Getränke zahlt jede(r) selbst

03.03.2019

Andy Pilgers Smooth Attack feat. Inga Lühning

Shanai – vocals
Dirk Schaadt – keys
Andy Pilger – drums
20:00 Uhr | Kneipe | Konzert | Eintritt frei

05.03.2019

Brendas Night
Brendas Night – die „Club des Belugas“ Frontfrau swingt & rockt an jedem ersten Dienstag im Monat.Gastgeber Andy Pilger, seit 30 Jahren der Drummer des Starlight Express und Steinbruch Besuchern hinreichend bekannt aus seinen zahlreichen Musikreihen, trommelt für dieses Event eine hochkarätige Topbesetzung zusammen.
Brenda Boykin – Vocals
  Gerd Kapo – Keys
Camilo Vila – Bass
Michael Hügel – Saxophon
Jens Filser – Guitar
Andy Pilger – Drums
20:00 Uhr | Saal | Konzert | Eintritt frei

05.03.2019

TOM’s KAMINLOUNGE – Nice Bag of Tasty
Die für ihre gefühlvoll röhrende Stimme bekannte Kati Wittrock präsentiert mit ihren Musikerkollegen Thomas Walbröhl und Stefan Straußberger Interpretationen aus dem alternativen Rockbereich sowie der Singer-Songwriter Szene. Mit interessanten Coverversionen von System Of A Down, Incubus, The Killers, Robyn oder den Foo Fighters aber auch Eigenkompositionen weiß die Gruppe zu begeistern. Kati Wittrock. Gesang, Gitarre, Ukulele
Thomas Walbröhl: Gitarre , Bass, Glockenspiel
Stefan Straussberger: Harp Percusion

20:00h | Kneipe | Konzert | Eintritt frei

06.03.2019

The Dorf & Umland – Meat Karaoke Quality Time
MKQT ist digital bis zum Anschlag, besetzt stilistisch diverse Ränder elektronischer Musik und zeichnet sich durch ein ausgeprägtes nostalgo-futuristisches Sentiment aus. Die verwendeten Instrumente sind jünger als „turntables“ und damit automatisch modern- es gibt für sie keine sogenannte Literatur und nur schlechte Vorbilder – jeder Ton atmet Zukunft.
groove? ja.
https://youtu.be/Vv6jEs5YZwA
Florian Walter – EWI
Jan Klare – EWI
Karl F. Degenhardt – E-Drums

20:00 Uhr | SAAL | Konzert | Eintritt frei

07.03.2019

Ammunition – DeVicious – Åge Sten Nilsen
Endlich sind sie wieder da. Wie bereits im März 2018 auf der Bühne angekündigt, kommen Ammunition und DeVicious zurück um mit Euch abzufeiern. Ammunition die Band um den norwegischen Superstar Age Sten Nilsen, gehört zu den besten Live Acts in der Hard Rock – Melodic Rock Branche. Kein Wunder denn die Band ist gespickt mit weltbekannten Musikern, wie zum Beispiel Victor Cito Borge (TNT), Lasse Finbraten (Circus Maximus), Jon Hendrik Petersson und Erik Martensson (Eclipse, W.E.T.) der die letzten beiden Alben der Band produziert hat. Auch wenn Erik nicht mit von der Partie sein wird kann man sich auf einen fantastisches Rock N Roll Erlebnis einstellen. Age Sten Nilsen hatte bereits bei Wig Wam unter beweis gestellt, dass er nicht nur ein Ausnahmesänger ist, sondern auch ein extrovertierter Frontman der das Publikum von der ersten Sekunde in seinen Bann zieht. Aus diesem Grund wird Age Sten Nilsen den Abend mit einem 30 Minütigen Unplugged Konzert eröffnen bei dem er nicht nur ganz private Geschichten erzählt sondern auch seine größten Hits zum Besten geben wird. DeVicious haben 2018 mit ihrem Debüt „Never say Never“ für Furore gesorgt, die Kritiker haben die Band weltweit für ihr Erstlingswerk gefeiert. Live haben DeVicious bewiesen, dass sie alles andere als Newcomer sind. Auf dieser Tour werden DeVicious ihre neue Scheibe „Reflections“ präsentieren die passend zum Tourstart am 1. März 2019 erscheinen wird und somit jeder Abend zu einer genüsslichen CD-Releaseparty umfunktioniert wird. Wie es sich gehört gibt es nach dem Konzert ein ausführliches Meet and Greet & Autogrammstunde mit beiden Bands.
18:15 Uhr | SAAL | Konzert | TICKETS Eventim 22,-€

08.03.2019

Gracefire + support: Mid of March
Gracefire aus Stuttgart zum ersten Mal in Duisburg! Rock’n’Roll wie er sein muss –rebellisch, fordernd, wild! Die vierköpfige Rockband aus der Nähe von Stuttgart setzt auf eine gemischte Besetzung mit dreifacher Frauenpower. Rock’n’Roll wie er sein muss – rebellisch, fordernd, wild! In neuer Besetzung starten sie seit letztem Jahr richtig durch, veröffentlichten im März 2017 ihre EP „Probably“, spielten in den letzten 12 Monaten über 25 Shows und hatten auch schon regional einige Fernseh- und Radioauftritte. Die 2. Single „This is“ ist am 28.07.2017 ausgekoppelt worden und direkt auf Platz 1 in den Amazon Charts „Alternative/Indie“ eingestiegen. Am 22.06.2018 ist die neue Single „Why?“ mit Musikvideo erschienen und überall erhältlich. Videos: https://youtu.be/VP8vtZuD_hs https://youtu.be/cn7DegK4BKw Gudrun Binger aus Mülheim und Christian Zydeck aus Duisburg sind Mid Of March, ein Duo seit Anfang 2017. Sie präsentieren eine bunte Mischung aus Pop- und Rockklassikern von Tracy Chapman bis Clapton, gepaart mit gefühlvollem Gesang und Gitarrenspiel . Musikliebhaber handgemachter Live-Musik dürfen sich auf eine unterhaltsame Einstimmung freuen, bevor Gracefire losrocken.

20:00 Uhr | Saal | Konzert | VVK 10€ (zzgl. VVK-Geb.) | AK 14€

09.03.2019

Kim Merz und Band
Wir alle kennen das Phänomen: aus einem bestimmten Anlass kommen längst verschüttet geglaubte Erinnerungen an alte Zeiten wieder hoch. So intensiv, dass man meint, die Jahre dazwischen hätten gar nicht stattgefunden. Alles ist wieder da! So, als wäre man nur mal kurz weg gewesen…
So erging es Kim Merz, als sein Sohn David ihm die Idee unterbreitete, den alten Songs von WALLEN- STEIN und der KIM MERZ BAND – manche längst tot geglaubt – neues Leben einzuhauchen und mit einer von ihm zusammengestellten Band wieder auf die Bühne zu bringen.
Kim Merz, der sich eigentlich langsam zur Ruhe setzen wollte (gelingt sowieso nicht!) war begeistert! Aber interessieren sich die Menschen noch für die Songs von WALLENSTEIN und die Musik von KIM MERZ? „Wenn Du sie mit Deinen Anekdoten und Geschichten von damals in den Kontext stellst, ganz bestimmt!“ Da war sich David Merz sicher.
Und hier ist sie nun, die kleine Revue „SONGS & STORIES“ von WALLENSTEIN und der KIM MERZ BAND, von ROCKPALAST bis zur Tournee mit den SCORPIONS, von Ilja Richters DISCO bis zur ZDF-Hitparade mit Dieter Thomas Heck.
Der Spagat zwischen englischen Songs „Charline“ von WALLENSTEIN und den deutschen Liedern von KIM MERZ wie „Der Typ neben ihr“ (Im Original von WILLY DE VILLE) ist absolut gelungen! Von der Bühne hört man melodiöse Rockmusik aus einem Guss mit Harmoniegesang und zweistimmigen Gitarrensoli, vorgetragen von einer perfekt eingespielten Band und der unverwechselbaren Stimme von KIM MERZ.
Dazu gibt es Geschichten und Mythen aus der Zeit zwischen Krautrock und Neuer Deutscher Welle. Aber Achtung: Auf Plateauschuhe, Schlaghosen oder sonstige Verkleidungen wird verzichtet!
Es wird spannend für diejenigen, die dank später Geburt diese Zeit nur aus zweiter Hand kennen. Für alle, die sich (noch) erinnern können, wird es so sein, als wären sie nur mal kurz weg gewesen! Und sie werden sich hoffentlich nach zwei Stunden ein paar sentimentale Tränen aus den Augen wischen und feststellen: „Nä, wat war dat schön“ wie der Ruhrgebietler zu sagen pflegt.

20:00 Uhr | SAAL | Konzert | online VVK 12,-€ zzgl.Geb. oder im Steinbruch| AK 15€

10.03.2019

Trionova
Easy Sunday Pop Lounge
Jupp Goetz – Cajon & Vocals
Volker Kamp – Kontrabas
Drazen Zalac – Gitarre

KONZERT | KNEIPE | 20.00h | EINTRITT FREI

12.03.2019

Tom’s Kaminlounge – TRAK
Beinahe ihr halbes Leben stehen die drei Dinslakener zusammen auf der Bühne, in unterschiedlichen Formationen, verschiedenen Genres, sowohl mit Eigenkompositionen als auch mit Coversongs. Im Sommer 2017 entstand daraus TRAK, ein agiles, variables Musikprojekt für große wie kleine Bühnen. Plugged wie unplugged spielen sie mit einem breiten Repertoire von Eigenkompositionen und Coversongs auf, die Basis erkennbar angesiedelt im Indie Pop/Rock, beeinflusst durch Genregrößen wie The Kooks, Twenty One Pilots, Imagine Dragons oder Nothing But Thieves.
Aron (Drums)
Tim (Bass)
Tom (Vocals, Guitar)


20:00 Uhr | Kneipe | Konzert | Eintritt frei

13.03.2019

Andy Pilgers Groove Attack
Jeden 2. Mittwoch mit Top Musikern aus NRW – dieses Mal:
Joyce Van De Pol – voc
Thomas Hufschmidt – keys
Jens Foltynowicz – bass
Andy Pilger – drums 20.15 | SAAL | Konzert | Eintritt frei

16.03.2019

Lagerfeuer – Kasachstan
Ein Reisevortrag von Julia und HaDi HusfeldtKasachstan ist viel mehr als endlose Steppe, Sandstürme und vergorene Stutenmilch. Julia und HaDi Husfeldt („die Fahrbelwesen“) entschieden sich ganz bewusst für eine Reise in dieses Land und besuchten auf dem Weg die Expo in Astana/Kasachstan. Mit zwei Motorrädern fuhren sie über die Masuren, Litauen und Russland bis nach Westsibirien. Kasachstan ist acht mal so groß wie Deutschland, doch es leben nur 18 Millionen Menschen hier. Die  fahren eine riesige Runde durch dieses abwechslungsreiche Land, auf Asphalt und endlosen Schotterpisten und treffen wahnsinnig gastfreundliche Menschen. Die Fahrbelwesen sehen Berglandschaften, Sanddünen, wilde Kamelherden, Steppenenseeen und altehrwürdige Städte. In Richtung Osten fahren sie bis kurz vor die chinesische Grenze, im Süden an der Grenze von Usbekistan und Kirgistan über die Seidenstraße bis zum Aralsee – oder besser gesagt bis dahin, wo er mal war. Danach geht es in Richtung Norden immer am Kaspischen Meer entlang. Über Atyrau verlassen sie Kasachstan und fahren über Russland nach Georgien, die Türkei und Griechenland nach Hause zum Westerwald….
Was für eine Reise! Was für ein grandioses Land mit tollen Menschen. Was für zuverlässige Motorräder…
20:00 Uhr | Kneipe| Reisevortrag
(voll – es können keine Karten mehr reserviert werden!)
16:00 Uhr (es gibt noch Karten)
Eintritt 8€ | Karten reservieren:
karten@lagerfeuer-duisburg.de

17.03.2019

Stringray
Satzgesang vom Feinsten
Jürgen Markus – voc & git
Gert Neumann – voc & git
Volker Kamp – voc & bass

20:00 Uhr | Kneipe | Konzert | Eintritt frei

19.03.2019

TOM’s KAMINLOUNGE – ONE FOR TWO 

Eine Gitarre, zwei Stimmen. Das sind One for Two.
Sie spielen und singen eine Mischung aus aktuellen Pop- und Cover-Songs die unter die Haut gehen.
Als Gast Musiker ist Peter Ludwig an der E-Gitarre dabei
Carolin Ross – Gesang
Vanessa Dewald – Gesang
Michael Moog: Akustik – Gitarre
Peter Ludwig – Solo-Gitarre
Konzert | Kneipe | 20h | Eintritt frei

20.03.2019

Madison Time – The Groove Grants – „Fancy Free“
Für soulful, funky and bluesy Jazz sind die „Groove Grants“ längst eine Top-Adresse. Und wie gewohnt graben sie tief in den Archiven, um die zündendsten Groove-Klassiker aufzuspüren. Grant Green, Rusty Bryant, Boogaloo Joe Jones, Big John Patton, Freddie Hubbard, Houston Person und andere – Fans freuen sich, wenn sie diese Namen hören. Ahnungslose sollten genausowenig zögern und sich diese MADISON TIME anhören. Enjoy the fun and feel „Fancy Free“!
Thomas Käseberg – Tenor Sax
Hans-Joachim Heßler – Keyboards
Thomas Klecha-Fauré – Vibraphon
Friedhelm Pottel – Guitar
Ralf Wißdorf – Bass
Birdy Steppuhn – Drums

Foto: Thomas Käseberg (Fotograf: Walter Koschinski)
20:00 Uhr | SAAL | Konzert | Eintritt frei

22.03.2019

George Blue Trio
Unterwegs zwischen King und Sco beschreibt den Sound des deutsch-italienischen Blues-Tri um den Gitarristen und Sänger Blue George schon ziemlich exakt. Der in Italien aufgewachsene und nun in Köln lebende Künstler verbindet erdige Blues-Songs, coole Funk-Grooves und elegante Jazz-Harmonik zu einem abwechslungsreichen Programm. Ausnahmslos Eigenkompositionen, mal rasant, mal laid back, immer melodisch und voller Energie.
www.bluegeorge.de
20:00 Uhr | Kneipe | Konzert | Eintritt frei

23.03.2019

Jupiter Cycles Party
Am Samstag dem 23. März 2019 findet nach langer Abstinenz endlich wieder eine der legendären „JUPITER CYCLES“ Partys statt.
Location ist diesmal der Steinbruch in Duisburg.
Live On Stage auch diesmal die fabulösen
– JANCEE PORNIC CASINO und LATTE
Im Anschluss gibt’s tanzbare Musik aus der Konserve mit DJ Tonträger Psycho, Punkrock, Garage, Ska, Soul etc. 19.00h | SAAL | Konzert | Eintritt 15,-€

24.03.2019

Trionova
Easy Sunday Pop Lounge
Jupp Goetz – Cajon & Vocals
Volker Kamp – Kontrabas
Drazen Zalac – Gitarre

KONZERT | KNEIPE | 20.00h | EINTRITT FREI

25.03.2019

Fußball Quiz
AUSGEHEN FUSSBALL SPORT
In kleinen Teams wird hier rund um Fußball gequizzt, wobei man auch alleine teilnehmen kann. Von der Bundesliga über die CL bis zur WM.
Von den Spitznamen der diversen Clubs über die besten Torschützen, besondere Ereignisse in bekannten Spielen bis zur Frage danach, wer denn Rekordmeister
ist – in Belgien. All diese Fragen tragen beim Fußballquiz zu einem so spannenden wie unterhaltsamen Abend bei. Teilnehmen kann man in kleinen Teams bis zu 5 Quizzern oder auch alleine. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich – und der Sieger erhält neben viel Ruhm und Ehre auch einen
Sachpreis. Den Spaß am Quizzen erhalten aber alle Teilnehmer am Fußballquiz im Café Steinbruch, das in den vielen Jahren seit Bestehen schon viele verschiedene Sieger sah.
20:00 Uhr | Kneipe | Quiz| Teilnahme 3€

26.03.2019

Tom’s Kaminlounge

20:00 Uhr | Kneipe | Konzert | Eintritt frei

27.03.2019

Andy Pilger’s Funk Attack
Ab jetzt kann an jedem 4. Mittwoch im Monat auf FUNKY GROOVES getanzt werden.
Andy Pilger – drums
René Pütz – guit
Axel Steinbiss – keys
Philipp Bardenberg – bass
Konzert | SAAL | 20.00 | Eintritt frei

30.03.2019

LEAD ZEPPELIN
Led Zeppelin Tribute ohne Kompromisse!
Seine Liebe und Faszination für Led Zeppelin und deren Ausnahme-Drummer John Bonham veranlassten Roby Misiejuk 2006 dazu, die Tribute Band Lead Zeppelin zu gründen. Sein Ziel allerdings war – dem Original musikalisch und visuell – so nahe wie möglich zu kommen. Roby – in den 1980er Jahren Drummer der Düsseldorfer Hardrockband „Straight Shooter“, begann ab dem Jahr 2000 das Led Zeppelin Songpaket zu studieren und John Bonham’s sehr spezielle Trommeltechnik zu inhalieren. Dann – 2005 – , begann eine einjährige, an- dauernde Suche nach ebenso “Zepinfizierten“, wie Roby sich selbst bezeichnet.
Das Lead Zeppelin line-up:
Markus Poschmann (Vocal), lebt “on stage“ bei Lead Zeppelin den Part des Robert Plant
Wolfgang Overheid (Electric u. Acoustic-Guitar), “brilliert“ auf allen Saiten und ist bei den Lead’s “der“ Jimmy Page
Bernd Derdau (Bass, Keyboard u. Mandolin), bestreitet “souverän“ wie John Paul Jones sein breites Instrumentarium
Roby Misiejuk (Drums), gibt bei diesem Projekt “leidenschaftlich u.detailgetreu“ den einzigartigen John Bonham ab.
Inzwischen sind Lead Zeppelin “one of the world’s most authentic“ Led Zeppelin Tribute Band, und macht – in Bezug auf ihre Helden – bei ihren Konzerten keine Kompromisse. Der in lodernden Flammen stehende Drum Gong, ein Song- block mit Akustikgitarre und Mandoline, so wie das legendäre Moby Dick Drumsolo von Led Zep Drummer John Bonham, sind Bestandteil einer – zweieinhalb und oftmals – dreistündigen Show. Einhellig klingt es aus den Kehlen der Bandmitglieder: “We’ve done four already, but now we’re steady“ (Count-in: John Bonham/The Ocean)
Facebook Lead Zeppelin | Facebook Roby Misiejuk | Youtube Lead zeppelin
Fan-Reports bei EVENTIM lesen!

20:00 Uhr | SAAL | Konzert
VVK 18€ Eventim | Reservix | AK 20€

21.04.2019

Stringray
Satzgesang vom Feinsten
Jürgen Markus – voc & git
Gert Neumann – voc & git
Volker Kamp – voc & bass

20:00 Uhr | Kneipe | Konzert | Eintritt frei

10.05.2019

Hör Funk
You will get lucky! … because we’re lost in music, our papa was a rolling stone, we freak out upside down on stage and pick up the pieces of funk ’n soul, until you beg for mercy. You don’t need no roots, but you might need somebody to funk you! So bunt das Programm, so bunt diese Band: von zig Jahren Bühnenerfahrung z.B. in einschlägigen Szenebands wie Soulmine oder Soulgebiet bis hin zu ganz frischen Talenten. Gegründet Ende 2016 in Duisburg reicht das Einzugsgebiet der Hör’Funker vom Niederrhein bis quer durch das Ruhrgebiet. 2 Sängerinnen, 1 Sänger, 2 Saxophone, Gitarre, Bass, Schlagzeug, Keyboard und Percussion lassen keine Funk ’n Soul Wünsche offen. Also worauf wartest du – Hör’Funk!
20:00 Uhr | SAAL | Konzert | Eintritt frei

18.05.2019

STRAIT SHOOTER
STRAIGHT SHOOTER – die deutsche Hardrock Legende aus den Achtzigern – ist von Lead Zeppelin-Drummer Roby Misiejuk unter dem Namen „STRAIT SHOOTER“ neu formiert worden. Roby fungierte damals als Drummer und mit ihm gehören jetzt drei Original-Bandmitglieder der alten Straight Shooter-Band zum neuen, aktuellen Line-up.
Günter Striepling, Gitarre und Gesang / Mark Wulf, Bass und Roby Misiejuk, Schlagzeug werden u.a. auf Straight Shooter Tonträgern als „all songs written and arranged by Straight Shooter“ genannt und spielten u.a. die LP’s/CD’s „My Time-Your Time“ und „Flyin‘ Straight“ mit ein.
Als Neuzugang und vierter im Bunde, vervollständigt Zibby Krebs – bekannt als Session Gitarrist – die neue Strait Shooter Band.
Nach über dreißig Jahren hat sich das Feuer für eine vergangene Band-Epoche bei oben genannten Musikern wieder entzündet, und einige Songs – die man von den Veröffentlichungen her kennt – haben neue Arrangements bekommen. Jedoch hat der Erkennungswert eines jeden Songs Priorität. Straight Shooter-Tonträger verkaufen sich bis heute in sechsstelliger Zahl und die Band hat immer noch – siehe Youtube – wahrlich begeisterte Anhänger.

20:00 Uhr | SAAL | Konzert
VVK 17€ zzgl. Gebühren | Eventim| Reservix | AK 19,50€

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.