Termine

Hier finden Sie eine Übersicht der anstehenden Veranstaltungen bei uns im Steinbruch.

14.10.2018

Trionova

Easy Sunday Pop Lounge

Jupp Goetz – Cajon & Vocals
Volker Kamp – Kontrabass
Drazen Zalac – Gitarre
20:00 Uhr | KNEIPE | Konzert | Eintritt frei

17.10.2018

Madison Time
„Ordinary Things“
Das Jazz Trio „Bleckmann Klein Hafer“ spielt Cool Jazz in der Tradition von Bill Evans. Die Kompositionen des Trios haben weite Spannungsbögen mit modernen pulsierenden Rhythmen. Kommunikation und Spielfreude sind die Voraussetzungen, die bestehenden Grenzen mühelos zu überschreiten und wieder zurück zu finden. Dabei kann es passieren, dass sich an der nächsten Ecke eine ganz neue Idee anbietet.
Für den 17. Oktober ab 20:00 Uhr im Café Steinbruch haben sich die drei Musiker die Sängerin Amal Sokrate eingeladen. Mit Kompositionen aus dem großen amerikanischen Songbook werden weitere Akzente gesetzt. Die Wahl-Duisburgerin wird sicherlich auch noch einige Stücke aus ihrer Studentenzeit in Paris mit im Gepäck haben. Wir dürfen gespannt sein!

20:00 Uhr | SAAL | Eintritt frei

20.10.2018

 SUPERSTRUT

IT’S ALL ABOUT THE GROOVE

So lautet das Motto der Gruppe SuperStrut. „Uns geht’s ganz klar um den mächtigen, erdigen Live-Sound, den eine 9-köpfige Band produziert! Aber stets – Just for Fun(k). Der steht immer an erster Stelle.“

Bei SuperStrut gilt: No hits, no evergreens.

„Die Grooves der späten 70er, Vocal-Acid-Jazz der 90er und Songs im Stil von Incognito, The Motet oder den Brand New Heavies sorgen für einen knackig-frischen Sound, der uns deutlich von jeder Funk & Soul Cover-Kapelle abhebt.“

Fester Bestandteil des zweistündigen Sets sind auch immer wieder Instrumentalstücke, die von exzellenten Bläsersätzen, sphärischen Synthsounds, mitreißenden Gitarrensoli sowie grooviger Percussion geprägt sind. Die SuperStrut Sängerin Cinja Pausewang krönt mit ihrer facettenreichen und kräftigen Stimme den perfekten Vortrag in Sachen Dance-Funk.

Cinja Pausewang – Vocals
Ralf Schmitz – Keyboards
Lars Frommo – Gitarre & Voc
Robert Lindmaier – Bass & Voc
Dennis Maennersdoerfer – Drums
Thomas Claessen – Percussion
Andreas Bacht – Saxofon
Dietrich Geese – Trompete
Reimund Dreier – Posaune

20:00 Uhr | Eintritt frei

21.10.2018

Stringray

Satzgesang vom Feinsten

Jürgen Markus – voc & git
Gert Neumann – voc & git
Volker Kamp – voc & bass

20:00 Uhr | KNEIPE | Konzert | Eintritt frei

24.10.2018

Andy Pilger’s Funk Attack

 Ab jetzt kann an jedem 4. Mittwoch im Monat auf FUNKY GROOVES getanzt werden.

René Pütz – Git & Voc
Philipp Bardenberg – Bass
Axel Steinbiss – Keys


Andy Pilger – Drum 20.00 |  SAAL | Konzert | Eintritt frei

26.10.2018

High Tide

Mit High Tide kommt eine junge Band aus Heilbronn nach Duisburg, die sich seit ihrer Gründung im Jahr 2014 dem Classic Rock verschrieben hat. In Baden-Württemberg schon längst eine regionale Größe, will sich die Band nun auch dem Publikum in NRW präsentieren. Wenn man sich ihr Debutalbum „Against The Current“ anhört, meint man eine gestandene Band zu hören, die schon mindestens 25 Jahre Bühnenerfahrung hat. Mit verantwortlich dafür ist vor allem Frontmann Alex Kühner, den man stimmlich ohne weiteres mit Jim Morrison von den Doors vergleichen kann. Hinzu kommt noch der für den klassischen Rock typische Hammond-Sound, der High Tide zu einem sehenswerten Liveerlebnis werden lässt.

20.00 |  SAAL | Konzert | VVK 10€ | AK 14€

27.10.2018

Lagerfeuer
Revolutionary Ride in Iran

Diese Vorstellung ist schon fast voll – es gibt nur noch Restkarten an der Abendkasse!
Eine Frau, ein Motorrad und die wagemutigste Reise ihres Lebens
Eines Tages entdeckt die britische Weltreisende Lois Pryce in London einen Zettel an ihrem Motorrad: Eine persönliche Einladung in den Iran, ausgesprochen von einem Fremden namens Habib. Die Neugierde der Abenteurerin ist geweckt. Dass Frauen im Iran offiziell gar kein Motorrad fahren dürfen … und alle Bekannten ihr dringend davon abraten … geschenkt! Ihre ebenso mutige wie überraschende Reise in den echten Iran kann beginnen: 5000 Kilometer mit Helm und Hidschab – und zahllosen unvergesslichen Begegnungen.
Lois Pryce hält ihren Vortrag in englischer Sprache, dazu werden Auszüge aus ihrem Bestseller – Buch in Deutsch gelesen. (dt. Titel: „Im Iran dürfen Frauen nicht Motorrad fahren…was passierte als ich es trotzdem tat“)

16:00 & 19:30 Uhr | SAAL

28.10.2018

Trionova

Easy Sunday Pop Lounge

Jupp Goetz – Cajon & Vocals
Volker Kamp – Kontrabass
Drazen Zalac – Gitarre
20:00 Uhr | Eintritt frei

02.11.2018

Samarkind (IRL)

Die Classic/Hard/Blues-Rock – Offenbarung aus Dublin zum ersten Mal in Deutschland!
Die Fachpresse aus UK und Irland überschlug sich mit Lobhudelei, als Samarkind im November 2017 ihr Debutalbum herausbrachten… mit Recht! Tief verwurzelt im British Blues Rock, braucht diese Band keinen Vergleich mit vergangenen und existierenden Größen des Hard und Blues Rock zu scheuen. Für einige wenige Termine ist Samarkind nun zum ersten Mal in Deutschland live zu sehen und man sollte jetzt diese Chance nutzen, hautnah dabei zu sein, vielleicht wird in ein, zwei oder drei Jahren in Duisburg keine Halle mehr groß genug sein…


VVK: EUR 12,00 (zzgl. VVK-Geb.) | AK: EUR 15,00
Einlass: 19:30 Uhr | Beginn: 20:00 Uhr

03.11.2018

Politisches Frühstück – Attac lädt ein

Thema: Der öffentliche Raum und das geplante
neue Polizeigesetz NRW

„Hart erkämpfte Grundrecht und bürgerliche Freiheiten werden uns weiter genommen – in Nordrhein-Westfalen und ganz Deutschland“, sagte Sabine Lassauer, Attac- Vertreterin im Bündnis „Nein zum neuen Polizeigesetz NRW“.
Wir haben die Konflikte mit der Polizei und den Ordnungsbehörden bei wichtigen Demos, u.a. gegen TTIP/CETA, G20 in Hamburg, Demo gegen das Polizeigesetz NRW und zuletzt der Demo zur Rettung des Hambacher Forstes miterleben können. Der öffentliche Raum, in dem sich Meinungen bilden können, ist lebenswichtig für die zivilgesellschaftliche Arbeit und den Erhalt der Demokratie. Wie ist es um ihn bestellt? Wie ist das sich immer noch im Gesetzgebungsverfahren befindliche neue Polizeigesetz NRW in diesem Zusammenhang einzustufen? In das Thema einführen und an der Diskussion sich beteiligen wird Jasper Prigge, Rechtsanwalt in Düsseldorf, der u.a. für Attac die Verhandlungen im Zusammenhang mit der Demo gegen das neue Polizeigesetz NRW am 7.07.18 geführt hat.

www.attac-netzwerk.de/duisburg

13:30 Uhr | Eintritt frei | Verzehr und Getränke zahlt jede(r) selbst

04.11.2018

Andy Pilgers Smooth Attack feat.

LINA KNÖRR

Jeden 1. Sonntag im Monat gibt es Smooth Attack. Andy Pilger lädt die Top Leute der deutschen Musikszene ein und präsentiert Coversongs in neuem Gewand.
Free Acoustic Pop.
Die Sängerin Lina Knörr studiert seit 2018 Jazzgesang an der Hochschule für Musik und Tanz in Köln und singt seit 2018 im Bundesjazzorchester. Neben verschiedenen Konzerten in kleinerer Besetzung führten Konzertreisen mit dem East West European Jazz Orchestra sie beispielsweise nach Tschechien und Russland.

Lina Knörr – vocals
Dirk Schaadt – keys
Andy Pilger – drums

20:00 Uhr | Kneipe | Konzert | Eintritt frei

06.11.2018

Brendas Night

Brendas Night – die „Club des Belugas“ Frontfrau swingt & rockt an jedem ersten Dienstag im Monat.

Gastgeber Andy Pilger, seit 30 Jahren der Drummer des Starlight Express und Steinbruch Besuchern hinreichend bekannt aus seinen zahlreichen Musikreihen, trommelt für dieses Event eine hochkarätige Topbesetzung zusammen.

Brenda Boykin – Vocals
  Thomas Hufschmidt – Keys
Camilo Vila – Bass
Michael Hügel – Saxophon
Andy Pilger – Drums

20:00 Uhr | Saal | Konzert | Eintritt frei

07.11.2018

 

 The Dorf  Umland

E N D E – Essener Noise Dub Ensemble

E.N.D.E. – Essener Noise Dub Ensemble
Feinster Dub aus dem Umlandradio. Natürlich mit den szeneüblichen Störgeräuschen.
St. Kirchhoff – Gitarre
Simon Camatta – Drums
Moritz Anthes – Bass



20:00 Uhr | SAAL | Konzert | Eintritt frei
 

11.11.2018

Trionova

Easy Sunday Pop Lounge

Jupp Goetz – Cajon & Vocals
Volker Kamp – Kontrabass
Drazen Zalac – Gitarre

20:00 Uhr | Eintritt frei

14.11.2018

Andy Pilgers Groove Attack

Jeden 2. Mittwoch mit Top Musikern aus NRW – dieses Mal:

Daniel Koegel – keys & voc
Gregor Sonnenberg – bass
Andy Pilger – drums

20.30 | SAAL | Konzert | Eintritt frei

17.11.2018

LAGERFEUER

Zu Fuß nach Jerusalem

Ein Reisevortrag von Johannes Schwarz

Ein außergewöhnlicher Weg führte den katholischen Priester Johannes Schwarz aus Liechtenstein zu Fuß nach Jerusalem und wieder zurück. Jenseits konventioneller Pilgerrouten wanderte der Geistliche in einer Auszeit über die Karpaten nach Osten, flüchtete vor rumänischen Hirtenhunden, durchquerte die ukrainische Steppe und stapfte in der Verkehrslawine der russischen Schwarzmeerküste in dicken Abgaswolken seinem fernen Ziel entgegen. Mit einem streunenden Hund stand er am höchsten Berg Armeniens und lauschte arabischem Disco-Pop am tiefsten Punkt der Erde. Er besuchte abgelegene georgische Felsenklöster und lag
blutend am italienischen Straßenrand. Es war eine Reise mit vielen
beeindruckenden Kulissen, aber mehr noch “ein Weg der Begegnungen”, so Schwarz. 14.000 Kilometer, 26 Länder, 15 Monate sind die eindrucksvollen Zahlen zu dieser Reise – und 25.000 Euro, die er unterwegs an Bedürftige und katholische Hilfsprojekte verteilte.

19:30 Uhr | Eintritt 8€ |Karten könnt ihr reservieren unter: karten@lagerfeuer-duisburg.de

21.11.2018

Madison Time
Thomas Klecha-Fauré / Birdy Steppuhn – Duo
Schon mal etwas vom „jamKAT MIDI Hand percussion controller“ gehört? Oder von „Roli Blocks“? R.L.Madison-Mann THOMAS KLECHA-FAURÉ gehört zu den Auserwählten und spielt diese und viele andere spannende Instrumente aus dem Grenzland zwischen E- und „Natur“-Percussions auch noch, sowie auch sein klangmagisches Vibraphon. BIRDY STEPPUHN hat sich nach ein paar Handpan-Jahren in diesem Jahr den zauberhaften Sounds der RAV Drums zugewandt und verwandelt sich mehr und mehr vom Drummer zum Multi-Percussionisten. Bei der November- MADISON TIME wird es einen eigenen Konzertabend mit „Tom und Birdy“ geben, beide inmitten von akustischen und elektronischen trommelbaren Instrumenten wie zwei verrückte Musikprofessoren im Groove-Labor. Das klingt nicht nur an- und aufregend, das wird es auch!


Bild: Walter Koschinski

Konzert | Saal | 20h  | Eintritt frei

01.12.2018

R.L.Madison „Movin‘ On To JazzAfrica“

 20:00 Uhr | Saal | Konzert
Die Quizfrage „Nenne eine Kult-SoulJazz-Band aus Duisburg!“ ist jokerfrei leicht zu beantworten: R.L.MADISON! Über 28 Jahre lang gibt es dieses Ensemble bereits und erfreut es sein Publikum mit allen Jazz-Spielarten, die einen satten Groove haben.
Und auch nach diesen mehr als 28 Jahren R.L.MADISON wird Bandleader BIRDY STEPPUHN nicht müde, dem urwüchsigen Sound der Band neue Nuancen abzugewinnen. Die ausgewachsene Percussion Section der letzten Konzerte hat ihn überzeugt und das Publikum begeistert. Grund genug, in diese Richtung weiterzugehen.
Und so wird die Standard-Rhythmusgruppe, bestehend aus ihm, Tom KLECHA-FAURÉ, Friedhelm POTTEL und Guido BLECKMANN von zwei Trommlern unterstützt: JACOB ODAMETEY, auch schon seit über zwanzig Jahren zum erweiterten Kreis der Madison Gang gehörend, ist einer von ihnen. Für seelenvolle Vocals sorgt auch diesmal wieder AMAL SOKRATE.
Perkussiver und zupackender ist die Band wahrscheinlich nie gewesen.
Dieses Konzert wird ein Fest für alle, die Jazz, Soul, Blues, Funk, Bossa Nova und Westafrican Grooves lieben.

Thomas Käseberg – Tenor Sax
Friedhelm Pottel – Guitar
Thomas Klecha-Fauré – Vibraharp
Guido Bleckmann – Bass
Birdy Steppuhn – Drums, Bongo, Darbuka, RAV Drum, Percussion
Jacob Odametey – Percussion
t.b.a. – Percussion
Amal Sokrate – Vocals

06.12.2018

Hartmann

Hands On The Wheel Tour

Zum Nikolaustag gibt es im Steinbruch ein musikalisches Highlight!
Mit seiner Band HARTMANN sowie auch als fester Bestandteil des Megasellers AVANTASIA gilt Oliver Hartmann seit langem schon als begnadeter und weltweit gefragter Sänger und Gitarrist. Des weiteren kennt man ihn auch als Kopf des europaweit erfolgreichen Pink-Floyd-Tributes ECHOES, als ehemaligen Sideman von ROCK MEETS CLASSIC und als Ex-Frontmann der Neo-Classic-Metaller AT VANCE.
Schon seit dem ersten Album „Out In The Cold“ (2005) zählt HARTMANN zu den besten modernen deutschen Hardrock-Acts und hat gerade mit „Hands On The Wheel“ das mittlerweile sechste Studioalbum veröffentlicht. Mit der Single „Don´t Want Back Down“ und dem grossartigen Duett „Simple Man“ mit MR. BIG´s Frontmann Eric Martin erhielt das Album Top-Platzierungen in den Verkaufscharts von Amazon und erfreulich gute Kritiken in der weltweiten Presse. Nicht selten wurde es als das bis dato beste Album der Band bezeichnet.
Im Rahmen der aktuellen „Hands On The Wheel“-Tour wird Oliver Hartmann mit seiner Band am 06.12.2018 zum ersten Mal überhaupt im Ruhrgebiet in Duisburg im Steinbruch zu Gast sein!
www.oliverhartmann.com
www.facebook.com/HartmannBand/
www.youtube.com/oliverhartmann
www.avantasia.net
www.echoes.de

20.00 | SAAL | Konzert | VVK 16€ | AK 19€

23.03.2019

Jupiter Cycles Party

Am Samstag dem 23. März 2019 findet nach langer Abstinenz endlich wieder eine der legendären „JUPITER CYCLES“ Partys statt.
Location ist diesmal der Steinbruch in Duisburg.
Live On Stage auch diesmal die fabulösen
– JANCEE PORNIC CASINO und LATTE
Im Anschluss gibt’s tanzbare Musik aus der Konserve mit DJ Tonträger Psycho, Punkrock, Garage, Ska, Soul etc.
19.00h | SAAL | Konzert | Eintritt 15,-€

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.