22.04.2018

Trionova

Easy Sunday Pop Lounge

Jupp Goetz – Cajon & Vocals
Volker Kamp – Kontrabass
Drazen Zalac – Gitarre

20:00 Uhr | Eintritt frei

25.04.2018

Andy Pilgers Power Attack

Rainer Witzel – sax – gehört seit vielen Jahren zu den aktiven Stimmen der internationalen Jazzszene. Er studierte Saxophon in Köln und New York, war Stipendiat des Kultusministeriums und erhielt zahlreiche Preise, u.a. den Hennessy-Jazzwaward. Konzertreisen führten in in alle Welt , und er spielte auf vielen namhaften Jazzfestivals, u.a. Montreux, San Jose, Odessa, Yaounde und Montevideo. Er veröffentlichte zahlreiche CDs unter eigenem Namen, mit seinen Bands „Witzel`s Venue“ und „Drei im roten Kreis“, mit Gästen wie David Sanborn, Vernon Reid und Lew Soloff. Konzerte und / oder CD-Aufnahmen brachten ihn mit Musikern und Bands aus Jazz und Pop wie dem Gil Evans Orchestra, Richie Beirach, Defunkt, Fela Kuti, Roger Cicero, Udo Lindenberg, Sascha, Xavier Naidoo und vielen anderen zusammen. Als Dozent für Saxophon unterrichtet er an den Musikhochschulen Düsseldorf und Frankfurt.
Roman Babik – keys
preisgekrönter Pianist (Folkwang-Preis, Von der Heydt Kulturpreis, Montreux Jazz Solo Piano Competition u.v.m.). Unter anderem Gründer der „Urban Wedding Band“ und „Club des Belugas“. 2015 musikalischer Leiter beim „Tanztheater Pina Bausch“ in Wuppertal. Dozent an der „Hochschule für Musik und Tanz Köln“, Dozent für Jazz und Pop Klavier an der „Bergischen Universität Wuppertal“ und der „Tap Academy Düsseldorf im Tanzhaus NRW“ Regelmäßiger Gast am Tanzhaus NRW (u.a. bei „Tap A Tune“, „Tap Dance Days“)..
Jörg Hamers – bass/voc Als Sänger, Bassist, Schlagzeuger und Gitarristhat er zahlreiche Künstler und Bands, live und im Studio, begleitet. Dazu zählen u.a. die Popolskis, Guildo Horn, Luxuslärm, Bonita Niessen, Scorpions.
Andy Pilger – drums Seit 1988 Erstbesetzung beim Starlight-Express in Bochum arbeitete er mit u.a. mit Caterina Valente, Bill Ramsey, Gitte, Howard Carpendale, Harald Juhnke, Joan Orleans, Jörg Knörr, Joy Fleming, Karel Gott, Andy Borg, Marlene Charell. Shirley Bassey, Götz Alsmann, Karl Dall und den Weather Girls.
20 h  | Eintritt frei

29.04.2018

Alexx Marrone
Easy Sunday Pop Lounge

Der gebürtige Oberhausener Sänger und Gitarrist hat seine Leidenschaft zum Beruf gemacht und ist seit Jahren in und um Deutschland unterwegs. Besonders markant ist seine rauchige Bass-Stimme, mit der er Klassiker aus Rock, Folk und Country mit Akustic-Gitarre und Bluesharp im Stil der Singer-Songwriter interpretiert. Zu seinen besonderen Favorriten gehören sowohl Legenden wie Springsteen, U2, Rod Stewart, Tracy Chapman und Peter Gabriel als auch Rarritäten wie Dan Fogelberg, James Taylor und Don McLean.

 20:00 Uhr | Eintritt frei

01.05.2018

Brendas Night

 Brendas Night – die „Club des Belugas“ Frontfrau swingt & rockt an jedem ersten Dienstag im Monat. Gastgeber Andy Pilger, seit 30 Jahren der Drummer des Starlight Express und Steinbruch Besuchern hinreichend bekannt aus seinen zahlreichen Musikreihen, trommelt für dieses Event eine hochkarätige Topbesetzung zusammen.


20:00 Uhr | Eintritt frei

02.05.2018

  The Dorf  Umland – Vatcher & Klare

 Michael Vatcher und Jan Klare spielen seit den frühen 90er Jahren regelmässig zusammen – vor allem in dem international renommierten Quartett 1000.

2017 zog Vatcher zurück in sein Heimatland, die USA – genauer gesagt NYC und wird seitdem schwer vermisst.
Auf einem kurzen Besuch zurück in Europa gastiert der Ausnahme Drummer zusammen mit Jan Klare im Cafe Steinbruch.

 Jan Klare spielte mit vielen wichtigen internationalen Improvisatoren, tourte in den USA, Asien, Afrika, komponierte für die WDR Big Band. Er gab eine Masterclass im NEC Boston, ist seit 2006 Leiter von The Dorf. 
 20:00 Uhr | Eintritt frei

03.05.2018

Gitarrenabend #2

Detlef Hoeller präsentiert Werner Neumann

VIEL LIVE-MUSIK UND WISSENSWERTES SOWIE ANEKDÖTCHEN ÜBER DIE 6 SAITEN, DIE – WIE KAUM EIN ANDERES INSTRUMENT – ZUM MUSIKALISCHEN SPRACHROHR EINER GANZEN GENERATION WURDEN.
ZUM 2. GITARRENABEND EMPFÄNGT DETLEF HÖLLER KEINEN GERINGEREN ALS WERNER NEUMANN.

Unterricht / Workshops u.a. bei: Pat Metheny, Atilla Zoller, Mick Goodrick, Scott Henderson, Frank Gambale, Michael Brecker, Hal Galper, David Liebmann, Robben Ford, Richie Beirach, Adam Rogers, Oz Noy, Mike Moreno, Alex Goodman

CD-, Rundfunk- und/oder TV-Produktionen mit WDR-Bigband, Jazzpool NRW, Uli Beckerhoff Band, Kölner Saxophon Mafia, Drei vom Rhein, Double You, Anke Engelke, Christoph Spendel Group, Franck Band, Wolf Maahn, Christian Winninghoff Group, Harald Ingenhag Projekt, Adam Nussbaum, Klaus König u.a.

Konzerte mit Richie Beirach, Napoleon Murphy Brock, Kristjan Järvi, MDR Sinfonieorchester, Mats Öberg, Morgan Ågren, Wolfgang Schmid, Christian Brückner, Mel Collins, Percy Duke, Adam Nussbaum, John Goldsby, Mauricio Kagel, Dave King, Joo Kraus, Frank Möbus, Kölner Saxophon Mafia, Wolf Maahn, Max Mutzke, Nairobi City Ensemble, Nighthawks, Stefan Raab, Jocelyn B. Smith, MC Spax, Christoph Spendel, Wolfgang Fiedler, WDR Bigband, Volker Schlott, Helmut Zerlett u.a.

 20:00 Uhr | Eintritt 5,00 €

05.05.2018

Politisches Frühstück – Attac lädt ein

Thema: Jeremy Corbyn – Vorbild für die Linke
in Deutschland ?

Jeremy Corbyn, von Tony Blair als linker Schlafwandler bezeichnet, wurde 2015 zum Vorsitzenden der Labour-Partei gewählt. Unter seinem Vorsitz erlebte Labour einen erheblichen Zustrom neuer Mitglieder. Nach dem EUReferendum verlor Corbyn eine Vertrauensabstimmung innerhalb der Labour- Partei. 2016 wurde Corbyn erneut mit einer deutlichen Mehrheit zum Labour- Vorsitzenden gewählt. Er lehnt eine Austeritätspolitik ab, tritt für die Verstaatlichung öffentlicher Versorgungsunternehmen und eine Einkommenssteuer für die Reichsten der Gesellschaft ein und fordert den Nato-Austritt. Er ist ein scharfer Kritiker des New-Labour-Projekts von Tony Blair. Welche Parallelen und welche Unterschiede bestehen zwischen der Entwicklung der Linken in Großbritannien und in Deutschland? Können wir etwas von Corbyn und der Entwicklung der Labour-Partei lernen?

14:00 Uhr | Eintritt frei

06.05.2018

Andy Pilgers Smooth Attack feat. Shanai

Jeden 1. Sonntag im Monat gibt es Smooth Attack. Andy Pilger lädt die Top Leute der deutschen Musikszene ein und präsentiert Coversongs in neuem Gewand.
Free Acoustic Pop.

Shanai – voc
Dirk Schaadt- keys
Andy Pilger – drums

20:00 Uhr | Eintritt frei

09.05.2018

Andy Pilgers Groove Attack

René Pütz – voc & git
Sebastian Gahler – keys
Andy Pilger – drums

20 h  | Eintritt frei

13.05.2018

Trionova

Easy Sunday Pop Lounge

Jupp Goetz – Cajon & Vocals
Volker Kamp – Kontrabass
Drazen Zalac – Gitarre
 

20:00 Uhr | Eintritt frei

16.05.2018

Madison Time

 20:00 Uhr | Eintritt frei

20.05.2018

20:00 Uhr | Eintritt frei

23.05.2018

Andy Pilgers Power Attack

20:00h | Eintritt frei

27.05.2018

Trionova
Easy Sunday Pop Lounge

Jupp Goetz – Cajon & Vocals
Volker Kamp – Kontrabass
Drazen Zalac – Gitarre

20:00 Uhr | Eintritt frei

20.05.2018

Stringray – Satzgesang vom Feinsten

Jürgen Markus – voc & git
Gert Neumann – voc & git
Volker Kamp – voc & bass

20:00 Uhr | Eintritt frei

23.05.2018

Andy Pilgers Power Attack

20 h  | Eintritt frei

27.05.2018

Trionova

Jupp Goetz – Cajon & Vocals
Volker Kamp – Kontrabass
Drazen Zalac – Gitarre

Easy Sunday Pop Lounge

20:00 Uhr | Eintritt frei

02.06.2018

DENNIS HORMES BAND

Mit seiner DENNIS HORMES BLUESBAND spielte und sang er neben Dieter Steinmann (Klaus Lage Band) am Schlagzeug und Martin Engelien am Bass. Mit Letzterem ist DENNIS HORMES bis heute musikalisch sowie freundschaftlich verbunden; so spielte er mehrfach bei Engeliens Konzertreihe “Go Music” und sein aktuelles Album “Six String Therapy” erschien auf Engeliens Label A1 Records. Auf diesem – seinem zweiten – Soloalbum schlägt DENNIS HORMES nun rockigere Klänge an. Das ehemalige Gitarren – Wunderkind beweist einmal mehr, dass er zu einem der besten Gitarristen der Welt avanciert ist. Auf “Six String Therapy” zeigt der Musiker, dass er nicht nur flinke Finger hat, sondern auch in Sachen Songwriting und Gesang absolut brillant ist.

Dennis Hormes – git
Claus Fischer  – Bass
Benny Koch – Schlagzeug

20 h  | Eintritt VVK 10,-€ zzgl. Gebühren| AK 12,-€

03.06.2018

Andy Pilgers Smooth Attack

20:00 Uhr | Eintritt frei

05.06.2018

Brendas Night

Brenda Boykin – Vocals
Lukas Flakus – Keys
Delef Höller – Gitarre
Camilo Vila – Bass
Michael Hügel – Saxophon
Andy Pilger – Drums

20:00 Uhr | Eintritt frei

10.06.2018

Trionova

Jupp Goetz – Cajon & Vocals
Volker Kamp – Kontrabass
Drazen Zalac – Gitarre

Easy Sunday Pop Lounge

20:00 Uhr | Eintritt frei

13.06.2018

Andy Pilgers Groove Attack

20 h  | Eintritt frei

17.06.2018

Stringray – Satzgesang vom Feinsten

Jürgen Markus – voc & git
Gert Neumann – voc & git
Volker Kamp – voc & bass

20:00 Uhr | Eintritt frei

20.06.2018

Madison Time

 20:00 Uhr | Eintritt frei

24.06.2018

Trionova

Jupp Goetz – Cajon & Vocals
Volker Kamp – Kontrabass
Drazen Zalac – Gitarre

Easy Sunday Pop Lounge

20:00 Uhr | Eintritt frei

27.06.2018

Andy Pilgers Power Attack

20 h  | Eintritt frei

Oktober 2018

 SUPERSTRUT IT’S ALL ABOUT THE GROOVE

So lautet das Motto der Gruppe SuperStrut. „Uns geht’s ganz klar um den mächtigen, erdigen Live-Sound, den eine 9-köpfige Band produziert! Aber stets – Just for Fun(k). Der steht immer an erster Stelle.“

Bei SuperStrut gilt: No hits, no evergreens.

„Die Grooves der späten 70er, Vocal-Acid-Jazz der 90er und Songs im Stil von Incognito, The Motet oder den Brand New Heavies sorgen für einen knackig-frischen Sound, der uns deutlich von jeder Funk & Soul Cover-Kapelle abhebt.“

Fester Bestandteil des zweistündigen Sets sind auch immer wieder Instrumentalstücke, die von exzellenten Bläsersätzen, sphärischen Synthsounds, mitreißenden Gitarrensoli sowie grooviger Percussion geprägt sind. Die SuperStrut Sängerin Cinja Pausewang krönt mit ihrer facettenreichen und kräftigen Stimme den perfekten Vortrag in Sachen Dance-Funk.

Cinja Pausewang – Vocals
Ralf Schmitz – Keyboards
Lars Frommo – Gitarre & Voc
Robert Lindmaier – Bass & Voc
Dennis Maennersdoerfer – Drums
Thomas Claessen – Percussion
Andreas Bacht – Saxofon
Dietrich Geese – Trompete
Reimund Dreier – Posaune

20:00 Uhr | Eintritt frei

Termine

Hier finden Sie eine Übersicht der anstehenden Veranstaltungen bei uns im Steinbruch.