Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Daria Assmus & The Sonic Lake Collective feat. Marcus Schinkel

21 Februar | 20:00 - 22:30

Saal | Einlass 19:30 | Beginn 20:00 | kein VVK | AK 12 EUR

Mal filigran & akustisch, mal mächtig & elektronisch führt das Quartett mit Wim de Vries – drums und Robert Schulenburg – bass sein Publikum auf eine Soundreise durch auserwählte Stücke der Jazz- und Popgeschichte. Sie hören bekannte Melodien u.a. Songs von Madonna, Björk, Nancy Sinatra, Led Zeppelin und The Police sowie eigene Kompositionen.
Daria Assmus‘ facettenreiche Stimme eröffnet ein Tor zu nebligen Wäldern, trägt samtweich durch Sehnsuchtsorte der Melancholie, und erdet ihr Publikum wieder mit kräftigem Soultimbre. Einige kennen die junge Sängerin bereits aus der Show „Daria Assmus and the Heavy Soulband“ oder von ihrer Band „RasgaRasga“. 2018 war die junge Sängerin mit dem Ensemble Brasssonanz bereits in der Elbphilharmonie zu hören.
Nun ist sie mit dem renommierten Grenzgänger-Pianisten Marcus Schinkel im Pantheon zu hören, der in Bonn durch sein Programm „Crossover Beethoven“ oder „Classic meets Gipsy“ mit Gitarristen Joscho Stephan schon lange kein Unbekannter mehr ist. Meisterhaft bewegt sich Marcus Schinkel zwischen den Genres Jazz, Rock und Klassik und verwebt sein lyrisches Klavierspiel mit verzerrten Synthesizersounds.
Dabei lassen die Arrangements Platz für Spontanität und freies Spiel und beginnen durch Improvisation zu atmen.

Daria Assmus – voc
Robert Schulenburg – bass
Marcus Schinkel – keys
Wim de Vries – drums

Details

Datum:
21 Februar
Zeit:
20:00 - 22:30
Veranstaltungskategorie:
Veranstaltung-Tags:
,